Die zweite Diskussionsrunde der Initiative Include widmete sich der wachsenden Gruppe von “alten” Menschen – und deren Wohlbefinden und selbstbestimmtem Handeln in Kliniken und Pflegeeinrichtungen.

Hanna Mayer, Vorständin des Instituts für Pflegewissenschaften an der Uni Wien; Hieronimus Nickl vom renommierten Architekturbüro Nickl & Partner mit Fokus auf Gesundheitsbauten; und Mathias Seraphin, Leiter für Betriebsorganisation und Funktionsplanung bei der VAMED diskutierten gemeinsam mit Erwin K. Bauer, wie medizinische Mitarbeiter_innen, Planer_innen und Designer_innen konkret dazu beitragen können, kommunikative und räumliche Barrieren zu beseitigen.

Themen waren sowohl die frühe Einbindung von Bedürfnissen in den Planungsprozess, die Diskrepanz von Bedürfniserhebung und baulicher Realisierbarkeit, wie auch Praxisbeispiele aus der Pflege und aus China. Die Expert_innen eint zusammenfassend das Verständnis, älteren Menschen selbstständige Orientierung zu ermöglichen – in dem Klarheit und Anhaltspunkte gleichermaßen zur Verfügung stehen.

Den Talk gibt es hier exklusiv zum Nachhören!

Simultanübersetzung Dolmetscherin

Wir danken Frau Brück von DolmetschServicePlus und ihrer Kollegin für die simultane Übersetzung in Gebärdensprache!

Logo Dolmetschservice