Menschen in prekären Lebenslagen Zugang zu Hilfe zu ermöglichen, ist Teil einer inklusiven Gesellschaft. Außenseiter_innen wie Obdachlosen einen Rückzugsort, eine Anlaufstelle bereitzustellen, kann oft der notwendige Schritt zu einem würdevollen Leben sein. Inclusive Design begleitet Menschen dabei respektvoll.

Das Architektur-Magazin Cube berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über das Caritas-Haus am Wiedner Gürtel, und damit über ein wichtiges Beispiel für Inclusive Design des buero bauer

Link zum Artikel

Auch auf der Website des buero bauer finden sich weiterführende Informationen!