Inklusionstag

17. November 2014

“Miteinander arbeiten ohne Barrieren” ist das Motto des heuer zum 2. Mal stattfindenden Österreichischen Inklusionstag. In der Messe Wien wird dieser Tag als „Marktplatz der Informationen und der Möglichkeiten“ gestaltet. Einerseits finden mit  Vorträgen und Workshops informative Programmpunkte statt, andererseits stehen den Besucher_innen serviceorientierte Angebote zur Verfügung – in Form von Messe- und Infoständen sowie durch einen intensiven Erfahrungsaustausch. 

Wir sind mit dabei – und präsentieren die Initiative, sowie ausgewählte Arbeiten zu Barrierefreiheit. Eine Führung entlang des Leitsystems am Campus der Wirtschaftsuniversität Wien veranschaulicht den fairen Zugang zu Information als wichtigen Schritt in die Arbeitswelt. Anmeldung für die Tour am 17.11.2014 um 14.30 Uhr direkt am Messestand von INCLUDE oder schon im Vorfeld auf office@include-initiative.org!

Link zu Anmeldung und Programm

VisionPlus

4. September 2014

Die Designkonferenz für wegweisende Datenvisualisierung nach Otto & Marie Neurath präsentiert in seinem Programm Transformer_innen und ihre Arbeit.

The transformer is someone who is working on behalf of the audience and intermediary, someone who mediates between the experts and the lay audience you’re trying to communicate with. (Roger Miles 2008).

➙ Link zum Konferenzprogramm

Genug geredet!

1. Oktober 2014

Die Atempo-Fachkonferenz in Stuttgart widmet sich Praxisbeispielen für Inklusion. Sie zeigen, was möglich wird wenn Menschen oder Unternehmen, egal ob kleiner Betrieb oder Weltmarke, auf schöne Worte mutige Taten folgen lassen. Und sie zeigen welche Vorteile damit verbunden sind. Auch das Publikum ist aktiv gefordert. Zum Beispiel bei der Frage: „Wie können aus hilfsbedürftigen Schützlingen angesehene Fachkräfte werden?“

➙ Hier geht es zum Programm der Konferenz

Die Inklusions-Fachtagung des Hessischen Sportministeriums diskutiert die Herausforderungen, die sich Sportvereinen und Sportverbänden durch die UN-Behindertenkonvention stellen. Strukturelle Voraussetzungen zu schaffen und den Diskurs zu Inklusion von der Theorie in die Praxis zu bringen, ist dabei das Programm der Tagung.

Zum Online-Flyer der Veranstaltung