Die aktuelle Flüchtlingswelle und die immer schneller entstehenden Notunterkünfte verlangen nach alltagspraktischen Lösungen für ein besseres Miteinander. Das einfach verständliche “First Aid Kit” für Erstaufnahmezentren liefert die wichtigsten Infos mittels Icons und geht auf ethnische Besonderheiten ein.

Der faire Zugang zu Information & Raum ist ein wichtiger Schritt zur Integration von Migrant_innen. Sie sind oft verunsichert, wenn sie in ein neues Land, eine neue Unterkunft kommen. Informationen fehlen, sind widersprüchlich oder nicht erkennbar. Diese sind jedoch erster Schritt, um eine selbstständige Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Piktogramme kommunizieren sprachunabhängig, können Unterschiede von Bildungsniveau und sozial geprägter Wahrnehmung überbrücken. Auf diesem Verständnis basiert das iconbasierte “First Aid Kit” für Flüchtlingsnotunterkünfte.

Piktogramm Arzt

Um sich gegen die Zettelflut abzuheben, wird das Infosystem durchgängig Schwarz auf neongrünem Papier gedruckt. Die Zeichenkombination aus Kreuz und Halbmond kombiniert die kulturell unterschiedlichen Hinweise auf Erste Hilfe.

Piktogramm Dusche ist keine Toilette

Oft ergeben sich Missverständnisse aus baulichen Unterschieden, wie der z.B. im arabischen Raum üblichen Hock-Toilette, als welche Duschen in Österreich manchmal verstanden werden. Oder Klomuscheln, in denen statt in Mistkübeln Müll entsorgt wird.

Wie kann Vielfalt und Respekt in einem Zeichen vereint werden? Das Piktogramm für das Frauen-WC lässt verschiedene kulturelle Lesarten zu: ob Kopftuch oder Frisur – eine sinnvolle Lösung für alle!

Welcome Plakat
Abreisszettel Adresse

Welcome! You are here. Das sind Botschaften, die den Migrant_innen nach langer Flucht Sicherheit vermitteln.

Das Projekt ist eine Initiative des buero bauer und befindet sich ständig in Weiterentwicklung. Die Daten des “First Aid Kit” werden nach Creative Commons-Prinzipien an Initiativen und Engagierte frei weitergegeben. Informationen darüber auf der Homepage des buero bauer!